hallo pokerfreunde!

 

der übersichtlichkeit halber habe ich jetzt eine eigene rubrik für unsere pokernights 2009 gemacht. die alten berichte aus 2008 findet ihr alle hier.

 

viel spaß beim lesen.

Pokernight XII

es hat gepokert - und es wird natürlich weitergepokert. für heuer hat es sich leider ausgepokert. wie immer war es eine tolle pokerrunde. essenstechnisch bekamen wir eine pizzalieferung aus dem 12 bezirk. hiermit möchte ich auch max für das sponsoring des abends danken. max, die pizzas waren sehr gut. als dessert verzehrten wir dann aida cremeschnitten.

 

für anne war 2009 ein absolut nicht so gutes pokerjahr. immer wieder zeigte anne ihr großes pokerkönnen, jedoch waren ihr die karten nicht hold. anne schaffte es mit 7-6-6-4 einmal in die geldränge. aber wie alle wissen wird anne das nicht lange auf sich sitzen lassen und 2010 auf alle fälle auftrumpfen, soweit ich weiß plant sie schon ihr großes comeback. in der gesamtwertung 2009 reichte es für anne trotz 6 siegen und 13 geldrängen nur zur roten laterne (sehr, sehr knapp).

 

soweit ich in gesprächen mit christian l. mitbekommen habe, war auch er nicht ganz mit 2009 zufrieden. in unserer letzten pokernight erreichte er mit 3-5-7-5 ein ergebnis, das seine saison wiederspiegelt. immer wieder gut und sehr gut dabei, aber es fehlen die anhaltend guten ergebnisse. christian konnte jedoch in den letzten spielen anne noch abfangen. christian erreichte tolle 5 siege und 13 geldränge.

 

christian k. 6-1-2 konnte diesmal mit 2 geldrängen, dabei einem sieg, aufzeigen. wäre er die ganze pokernight geblieben, ein absolut heißer kandidat auf den tagessieg. leider kam eine wohnungsbesichtigung dazwischen. christian beehrte die pokernight 2009 in summe 16 mal und konnte diese 4 mal gewinnen. absolut top ist aber - er schaffte es 10 mal in die geldränge. wenn christian im neuen pokerjahr diese leistung durchhält, wird er sicher eine absolute topplazierung erreichen.

 

günter kann man ja fast schon als aufsteiger des jahres bezeichnen. mit 2-2-3-7 war er äußerst knapp am tagessieg dran. günter hat in der 2 jahreshälfte sein bestes poker ausgepackt und ganz anders gespielt. nun, das hat sich ausgezahlt. die rote laterne konnte er abgeben und sogar noch christian und anne hinter sich lassen. günter konnte 4 mal gewinnen und schaffte außerdem 14 geldränge. wenn er diese spielstärke behält ist er ein ganz großer favorit in der pokersaison 2010.

 

so gut günter auch spielt, nun, bester pokerspieler aus LE ist sicher doris. ;) doris erreichte 1-7-5-2 in unserer letzten pokernacht und erst im letzten spiel stellte sich heraus, das doris das pokerjahr leider nicht gewann. trotz allem war es eine herausragende leistung. sie erreichte dieses jahr 7 siege und 15 geldränge. eine tolle leistung. an doris wird man im neuen jahr kaum vorbeikommen!

 

sandra 4-3-4-1 ist der sieger der pokernight XII. 2009  schaffte sie 4 siege und 16 geldränge. ihr genial-konservatives-schwer lesbares spiel brachte ihr in der jahreswertung den tollen und verdienten 3 platz. nochmals betonen möchte ich die 16 geldränge - sandra hat ja eine pokernight verpasst und dadurch nur 22 spiele mitgespielt. daher sind 16 geldränge ein WAHNSINNS ergebnis. in dieser liga ist niemand besser als sie. der sieg im neuen jahr führt sicher über sandra.

 

5-4-1-3 waren meine ränge. und sie reichten. zwar nicht zum tagessieg, denn den schaffte sandra, aber zum jahressieg. unglaubliche 10 siege und 17 geldränge bei 29 spielen krönten mich in einem an spannung nicht zu überbietenden finish zum knappen sieger des pokerjahres 2009. gezittert wurde bis zum letzten spiel, schlußendlich schaffte ich es doch den pokal zu erringen und doris um 1 platzzifferpunkt abzufangen.

 

ich möchte mich bei allen teilnehmern bedanken und freue mich schon auf die nächsten spiele im pokerjahr 2010. mögen uns die karten hold sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Pokernight XI

und wieder ist eine pokernight zuende gegangen! leider waren christian k. und sandra durch krankheiten verhindert. so wurde ersatz gesucht und in christoph auch gefunden. kulinarisch setzten wir diesmal auf ein durch und durch österreichisches chili. sprich es war nicht scharf.

 

im half-time-break gab es dann ein geburtstagstörtchen und ein geburtstagsständchen für den lieben günter!

 

wir schafften dieses mal tatsächlich 7 runden. das war wieder ein neuer pokernight rekord. ebenfalls wurde von doris der rekord mit den meisten gleichen platzierungen hintereinander aufgestellt. in den letzten beiden runden hat sie es 6 mal auf platz zwei geschafft. es haben auch alle teilnehmer mindestens einmal gewonnen.

 

zusammenfassend betrachtet war es für mich ein starker beginn und ein schwaches ende. (1-5-4-5-3-5-4) nach meinem sieg im ersten spiel ging nix mehr! immerhin schaffte ich es noch ein zweites mal ins geld, für diesen abend ein fast respektabler erfolg. in der wertung für das pokerjahr 2009 spielte ich mich doch tatsächlich an die zweite stelle. aber in der letzten pokernight 2009 spiele ich ganz anders - ich schwörs!

 

christoph hat uns nach langer pause wieder besucht! ich denke aber, der abend ist nicht ganz so verlaufen, wie er sich das vorgestellt hat. auch K-6 ließen christoph einige male im stich, 6-1-3-6-6 haben christoph einen eklatanten absturz in der statistik und viel zeit zum zusehen gebracht. tja, lieber christoph, auch die anderen lernen dazu! so einfach wie die letzten spiele machen wir es dir nicht mehr! *g*

 

auch anne hatte schon bessere abende wie diesen. sehr vergleichbar wie bei mir, aber eigentlich umgekehrt. (3-4-6-4-5-3-1) drei mal im geld ist eine gute leistung auf die sich für die letzte pokernight 2009 aufbauen läßt. der sieg am schluß war ein geteilter pot mit doris. geteilt? wir wollten doch nicht mehr teilen! tja. die blinds waren schon bei 1000-2000, beide hatten gleich viel und so wurde nach 9 spielen im heads-up geteilt. doris und anne teilten sich das preisgeld.

 

auch christian l. hatte wieder einen ansprechenden abend. mit 4-6-1-3-4-2-3 kam christian 4 mal ins geld. christian spielte viele blätter und hatte einige sehr gute blätter und auch ein paar gute laydowns. ich denke er hat seinen pokernight stil gefunden und wird so noch einige siege erringen.

 

günter war bei pokernight XI definitiv einer der sieger des abends. an seinem geburtstagsabend konnte günter drei spiele für sich entscheiden. in summe erreichte er die ränge 5-3-5-1-1-1-5. dieses ergebnis brachte ihm den zweiten platz an diesem abend. günter konnte so in jeder wertung seine bilanz entscheidend verbessern. man hört es seit monaten immer wieder, aber diesmal spielte er wirklich ganz anders.

 

doris schaffte dieses mal eine außergewöhnliche bilanz. sie schaffte mit 2-2-2-2-2-4-1 fünf zweite plätze in folge. abgerundet wurde dieser tolle abend mit dem geteilten sieg am ende. doris war auch 6 mal im geld, was ihr auch den tagessieg einbrachte. in der jahreswertung 2009 hat mich doris überholt. sie ist nach der platzzifferwertung um genau 1 punkt besser. es schaut nach einem spannenden finale aus. herzliche gratulation zu dieser tollen leistung!

Pokernight X

poker, poker nichts als poker! wie immer war es eine strahlende pokernacht mit viel essen und kühlen getränken. kulinarisch gab es diesmal wurst- und käseplatten und als dessert eine von günter z. gesponserte kardinalschnitte. vielen dank dafür. wir absolvierten 4 spiele die natürlich wie immer an spannung nicht zu überbieten waren. einstimmig (oder waren es sogar zwei stimmen???) beschlossen wir eine regeländerung im bezug auf das heads up. um die wartezeit zu verkürzen wird das heads up in 5 mintuen ausgespielt. selbstverständlich bei steigenden blinds nach jedem spiel.

 

wir feierten auch ein kleines jubiläum - es war die 10 von uns veranstaltete pokernight! danke an alle teilnehmenden spieler für die tollen spieleabende!

 

beginnen wir unsere kleine zusammenfassung mit christian k. christian hat so fortgesetzt, wie er aufgehört hat. er gewann die ersten beiden spiele und schaffte so einen hattrick, da er auch das letzte spiel bei pokernight IX gewonnen hat. auch mit den rängen 3 und vier (gesamt 1-1-3-4) kann christian sehr zufrieden sein. die statistik zeigt uns, das er zusammen mit sandra an zweiter stelle in unserer all-time tabelle liegt.

 

sandra hatte ebenfalls einen guten abend. mit 4-3-1-5 schaffte sie es drei mal in die gäldränge und konnte so auch positiv bilanzieren. ihr sieg im heads up im dritten spiel wurde erst im allerletzten spiel gegen günter fixiert. wie bereits oben erwähnt liegt sandra sowohl in der jahreswertung 2009 als auch in der all time wertung bereits an zweiter stelle. immer noch führt sandra in unserer "im geld" wertung. bei 18 spielen kam sie beachtliche 12 mal in die geldränge.

 

christian l. startete wunderbar in unser kleines turnier, konnte aber schlußendlich nicht an die erfolgen der letzten pokernight anknüpfen. er erreichte die ränge 3-5-6-6 un kam so nur einmal in die geldränge. ich ernenne christian nun feierlich zum meister der bad beats! ich kenne kaum jemand, der im nötigen moment das entscheidende quentchen glück (auch das gibt's beim poker) NICHT hat. wenn man mit top pair ausscheidet hat man einfach pech gehabt.

 

günter spielte diesmal - man höre und staune - ganz anders. nun, zu beginn war da nichts davon zu merken. mit den rängen 7 und 6 war der start nicht so anders als sonst ... ;) ! aber dann ...! günter drehte auf und erreichte die ränge 2 und 3. gesamt also 7-6-2-3. ich möchte nochmal auf das heads up mit sandra zurückkommen - es waren chips im wert von 3500 im umlauf. bei der endabrechnung war der in diesem spiel dominierende günter nur um knappe 160 hinten. nochmals gratulation zu deinem pokerstars.de turniersieg mit 360 teilnehmern.

 

doris hatte in dieser runde zu beginn einen relativ ruhigen abend. erst am ende des abends kam sie auf touren. gesamt kam doris auf die ränge 5-7-5-2 und fand am ende mit platz 2 im letzten spiel doch noch einen versöhnlichen ausklang. insgesamt bin ich überzeugt, das doris in den nächsten runden wieder massiv aufdrehen wird.

 

anne hat dieses mal nur drei runden mitgespielt. 2 lange diensttage haben sie doch sehr ermüdet. und so gesehen tat sie das einzig richtige - schlafen gehen. 6-2-7 sind trotzdem gute platzierungen und anne wird auch in der nächsten runde wieder ihre pokerqualitäten ausspielen.

 

ich habe noch nie soviele blätter weggeworfen wie diesesmal, aber die blätter die ich gespielt habe waren erfolgreich. rein durch zurückhaltung habe ich mich bei jedem spiel ins geld gespielt und schlußendlich die plätze 1-4-4-1 belegt. momentan führe ich in der all time wertung knapp vor sandra und christian, und sandra ist mir in der jahreswertung 2009 auch sehr knapp auf den fersen.

 

also erwarten uns noch einige spannende duelle im jahr 2009 - mögen uns die karten hold sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Pokernight IX

die pokernight IX ist geschlagen. und es war eine unglaubliche. wir hatten einen ass poker, einen könig poker und dann sogar noch 6 x AA in der starthand. wirklich tolle konstellationen.kulinarisch gab es diesmal bratwürstel und käsekrainer, frischen grünen untersiebenbrunner salat und ein tsatsiki. als nachtisch gab es supertolles eis.

 

in dieser runde gab es wirklich viele sieger. alle bis auf unsere pokernight dauersiegerin anne haben zumindest ein spiel gewinnen können. auch einen premierensieg konnten wir heute feiern. zu hinterfragen wäre es, ob die neue sitzordnung vielleicht daran schuld war ... ;) !!

 

günters motto "heute spiele ich ganz anders" ging zu beginn des spiels total ... in die hose. er legte gleich mit 6-7-5 los und schafft so die fortsetzung der letzten runden. aber dann - es kam ganz unerwartet - und es überraschte uns alle. günter gewann unsere vierte runde und belegte in der fünften runde rang 3. gesamt (6-7-5-1-3) kann günter ganz zufrieden sein. wir sind gespannt, ob er nächstes mal seinem motto treu bleibt oder an seinen großen erfolg anschließen kann.

 

doris (1-5-2-5-5) konnte in der ersten runde ihre siegesserie prolongieren und diese dauerte so insgesamt 3 runden an (drittlängste serie). ein toller erfolg - herzlichen glückwunsch dazu. in summe kam doris dieses mal 2 mal ins geld und konnte damit auch positv bilanzieren. doris liegt gleichauf mit sandra am tollen 3 platz in unserer jahreswertung 2009. und es fehlt auch nicht viel, um in führung zu gehen.

 

sandra ist bei weitem unserer konstanteste spielerin. mit 4-4-6-4-1 hat auch sie einen sieg zu verbuchen. sandra ist aber in einer sehr wichtigen tabelle ganz oben zu finden. sie ist die spielerin, die am öftesten im geld ist. sandra hat es in der pokersaison 2009 geschafft, in 9 der 14 spiele geld zu verdienen. da können wir anderen nur neidvoll zusehen. und mit ihrem sieg in der letzten runde hat sie sich wieder gehörig respekt verschafft.

 

anne konnte nicht ganz an die leistungen der ersten beiden pokernights anschließen. die noch immer knapp führende in unserer jahreswertung hatte mit 5-6-3-6-4 einen durchschnittlichen abend ohne sieg und ohne letzten platz. sie kam zweimal ins geld, und nach abschließenden interview war dieses mal nicht mehr für sie zu erreichen. auch sie war ein opfer der american airlines.

 

christian k. war nach seinem fliesenlegerabenteuer wieder dabei und hatte ja nach seiner doch etwas magern ausbeute in der ersten pokernight wieder einiges gutzumachen. ich würde sagen, das gelang ganz gut. mit 2-3-4-7-1 kam er 4 mal ins geld. auch er hatte im jahr 2009 seinen premierensieg geteilt mit sandra in unserer letzten runde.

 

kommen wir nun also zum führenden in der all time wertung, der geldwertung und dem, der die meisten siege zu buche stehen hat - zu mir ;) . ich sag mal so - gegen AA mit DD und BB auszuscheiden ist keine schande. 7-1-7-3-6 war sicher keine glanzleistung, aber auch kein absoluter reinfall. ich bin steigerungsfähig und möchte meine führungen in den diversen wertungen natürlich halten und ausbauen.

 

der große sieger unserer IX Pokernight war sicher christian l. mit 3-1-1-1-7 war er nicht zu schlagen. er spielte absolut tight und hatte damit das richtige rezept gegen uns andere gefunden. highlight bei christian war sicher sein könig poker. nicht unerwähnt lassen möchte ich, daß chrisi nach seinem freitagstriumph bei uns auch samstagsim casino ein pokerturnier gewonnen hat. man sieht eindeutig, hier wächst der pokernachwuchs österreichs heran ...*g*, heute pokernight - morgen WSOP!!!

 

kurz erwähnen möchte ich auch noch, daß in unserer jahreswertung 2009 5 spieler nach der platzziffer sortiert nur um 4 punkte auseinanderliegen. anne 50, andi 51, sandra und doris 53, christian l. 54. also noch ist alles möglich, um den titel "pokerking" oder "pokerqueen" zu erringen.

 

so far, so good - wie der engländer sagt. die nächste pokernight ist im hochsommer. bis dahin ein gutes blatt.

 

lg, ar²

 

P.S.: es gibt wieder die kommentarfunktion

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Pokernight VIII

diesmal spielten wir nur zu sechst. christian fröhnte lieber seiner heimlichen leidenschaft - dem fliesenlegen - als zu pokern *ggggg*. aber wie immer war es ein toller und unterhaltsamer abend. anne verwöhnte uns diesmal mit selbstgemachten aufstrichen vom feinsten. als dessert habe ich diesmal meine mutter eingespannt und ein superguter topfenkuchen war das ergebnis.

 

viele von uns wollten diesmal gaaaaaaaanz anders spielen - manchmal gings, manchmal nicht. das spiel war flott und so schafften wir diesmal 5 runden. also hatten wir diesmal 180 euro zu erspielen.

 

christian (3-5-4-6-5) erwischte einen guten start. mit dem dritten rang kam er gleich einmal in die geldränge. er hatte eine wirklich aggresive spielweise an den tag gelegt, und zu beginn ging diese taktik voll auf. leider hatte er in den entscheidenden momenten nicht das nötige glück. chrisi - deine zeit kommt noch!

 

günter (4-3-3-4-4) kam mit zwei dritten plätzen zwei mal ins geld. mit den drei vierten plätzen allerdings war er auch dreimal äußerst knapp dabei. auch ihm fehlte in den entscheidenen momenten das nötige glück. niemand ging an diesem abend so oft all-in wie günter allerdings gewann er leider nie. günter - ich vergönne dir wirklich den ersten sieg in unserer runde.

 

sandra (5-4-6-3-3) hatte einen schwächeren start, kam aber gegen ende der runde gut in schwung und erreichte noch zwei dritte plätze. hier sehe ich einen absoluten anstieg in der formkurve. ich glaube, wir können uns alle schon vor der nächsten runde fürchten ...! sandra ist mit ihrer beständigen spielweise auch schon dritter in der all-time wertung.

 

anne (6-1-1-5-6) hatte ein durchwachsenes spiel. aber immerhin konnte sie ihre siegesserie teilweise prolongieren. wie immer gab es einige spannende heads-up duelle mit christian - für alle anwesenden ein highlight und leckerbissen. anne führt in unserer jahreswertung 2009, mußte den platz an der spitze der all-time wertung aber wieder abgeben.

 

unser zweiter sieger des abends war eindeutig doris (1-6-5-1-1). drei geteilte siege sind ein super ergebnis. konsequent spielt sie ihre online-poker erfahrung aus und schnappt sich einen gegner nach dem anderen. statistisch ist im jahr 2009 zu sagen, doris spielt einen gewissen hopp oder tropp stil. sie kam dieses jahr 4 mal ins geld - aber "nur" mit siegen. gratulation zu diesem äußerst erfolgreichen abend.

 

nun zu mir (1-1-1-1-1). ich kann es eigentlich noch gar nicht glauben. ich schaffte es tatsächlich jedes mal ins heads-up, wo wir uns aber immer entschieden, den pot zu teilen. natürlich bin ich sehr zufrieden, immerhin habe ich die für mich so vernichtende letzte runde vergessen gemacht, die führung in der all-time-wertung übernommen und bin anne 2009 auch sehr nahe gerückt. von mir aus kann es so weitergehen ...!

 

danke an alle fürs mitspielen und die nächste pokernight wartet schon.

 

lg, ar²

 

PS.: wie auch letzte runde gibts auch jetzt wieder eine kommentarfunktion.

Pokernight VII

die pokernight ist vorbei. ein spannender abend mit vielen guten blättern. kulinarischer höhepunkt war diesmal leberkäse und käseleberkäse mit 20 semmeln. noch einmal danke an doris und günter, die uns mit profiteroles verwöhnten.

 

mit einem weinen möchte ich gleich mal meine leistung kommentieren. 6-4-7-5 ist kaum erwähnenswert und der einzige trost meinerseits ist - hm, da fällt mir jetzt auch keiner mehr ein. kaum blätter gespielt, flops nicht getroffen, die üblichen pokerprobleme halt. ring - setzten - 5! es kann also nur besser werden.

 

gleich neben mir auf dem sinkenden schiff saß christian k. mit 5-8-4-6 erwischte auch er keinen besonders guten start in das pokerjahr 2009. christian hatte zwar ab und zu pocketpairs mußte aber einige schmerzliche niederlagen hinnehmen. auch für ihn gilt - es kann nur besser werden.

 

doris erreichte die ränge 8-1-5-7 und konnte sich so gleich mal in die siegerliste eintragen. das heads up wurde wie so oft nicht ausgespielt, sondern geteilt mit anne. angeschrieben hat sie also und konnte so auch ihre erfahrung ausspielen, die sie in stundenlangen trainingseinheiten beim online poker gelernt hat. sicher war da auch die eine oder andere trainingseinheit von günter und christoph dabei, oder ??? ;)

 

günter spielte diesmal "ganz anders". obwohl mich der start der runde doch sehr ans vorjahr erinnert hat *g*. mit 7-7-3-2 ist eine absolut aufsteigende tendenz erkennbar. erwähnenswert ist hier auf alle fälle, das günter siche dank strategisch optimaler spielweise mit chips im wert von 40 UND dank für ihn positiven spielverlaufes bis auf platz 2 im letzten spiel vorgekämpfen konnte.

 

max, der rookie in unserer runde, hielt sich sehr gut. mit 4-5-1-8 erreichte er ein tolles ergebnis und kam 2 mal ins geld. wir hoffen max noch öfter in unserer runde begrüßen zu dürfen. der sieg in der dritten runde (geteilter pot mit anne) ist aboslut hervorzuheben. es ist potential zu erkennen ... *g*! nicht unerwähnt darf bleiben, das christian l. und max die "männerwertung" der pokernight gewonnen haben.

 

christian l. hat sich für das pokerjahr 2009 viel vorgenommen. und das merkte man bereits in der ersten runde. anne und er erreichten das heads up und teilten den pot. 1-6-8-3 ist eine durchwachsene leistung, auf die christian jedoch sehr gut aufbauen kann. ich bin überzeugt, christian wird noch das eine oder andere spiel dieses jahr gewinnen.

 

kommen wir also zum zweiten großen sieger des abends. die liebe sandra schaffte mit 3-3-6-1 ein super ergebnis und kam damit 3 mal ins geld. sandra zeigt uns immer wieder, wie man mit überlegten konservativen spiel zum erfolg kommt. sie hat mit dieser leistung nicht nur den 2ten platz in der jahreswertung 2008 übernommen, sondern auch in unserer alltime wertung.


wer war also der dominator unserer pokernight? anne. schon wieder ;). einfach unglaubliches spiel und verhandlungsgeschick im heads up bescherte ihr an diesen freitag 3 siege und einen vierten platz. 1-1-1-4 ist eine unglaubliche serie und außerdem rekord an hintereinander gewonnenen spielen bei unseren pokernights. noch ein rekord ??? bitte sehr - seit 8 spielen hintereinander ist anne im geld. anne führt somit in der jahreswertung 2009 und in der alltime wertung. herzliche gratulation dazu.

 

ich freue mich schon auf das nächste spiel - bis dahin ein gutes blatt:

 

ps.: ganz neu gibt es jetzt eine kommentarfunktion unter jeder pokernight.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Chris Moneymaker (Donnerstag, 19 Februar 2009 10:27)

    Hi guys!

    If it's okay for you I'm going to join your next tournament. By the way, nice hompage!

    Regars
    Chris